ANGEBOTE FÜR MITGLIEDER


BSFA Sonderkonditionen - Farbkarten Haus der Farbe

Lokalkolorit und Farbidentitäten

Das Haus der Farbe erarbeitet im Auftrag von Kantonen und Gemeinden Farbkarten, um das jeweilige Lokalkolorit sicht- und vermittelbar zu machen (Im Bild unten: Farbkarte Rheinfelden). 

Die Karten liefern visuelle Argumente für FarbgestalterInnen, Behörden, ArchitektInnen sowie MalerInnen bei der Beratung von Bauherrschaften. Sie ersetzen keine feine und gekonnte Gestaltung sondern sensibilisieren für das Lokalkolorit und eine ortsspezifische Farbidentität. Aktuell sind ein Projekt für den Kanton Aargau und eines für den Tessin in Arbeit. Auf all diesen Farbkarten wird der BSFA als Anlaufstelle für Bauherrschaften aufgeführt. Ziel ist, dass auf der Basis der Farbkarten viele qualitätsvolle Gestaltungskonzepte von Mitgliedern des BSFA entstehen.

Sonderkonditionen Publikationen

Aktivmitglieder des BSFA können diese Publikationen zu Studententarifen erwerben, sofern sie direkt vor Ort gekauft werden.

Mustersammlung

Verbinden lässt sich der Besuch am Haus der Farbe in Zürich-Oerlikon mit einer Besichtigung der Mustersammlung (Auf Voranmeldung bzw. zu Öffnungszeiten Haus der Farbe). Wer sich vorgängig über die verfügbaren Muster informieren möchte, kann dies im Online Archiv Oberflächengestaltung machen. Aktuell sind 424 Muster online einsehbar.



BSFA Sonderkonditionen - Versicherung und Vorsorge

Versicherungsschutz - Notwendiges Übel oder unternehmerische Notwendigkeit?

Die richtigen Versicherungen sind Voraussetzung für den Betrieb eines professionellen Farbgestaltungs-Büros. Welche Versicherungen unumgänglich sind und welche als "nice-to-have" abzuschliessen sind, hat der BSFA mit dem Team von fairsicherungsberatung erarbeitet.

 

Die Grundempfehlungen sind auf einem A4-Blatt zusammengefasst, welches zum Download bereitsteht.

Download
Grundempfehlungen Versicherungen
Versicherungsempfehlungen BSFA 10.02.201
Adobe Acrobat Dokument 210.4 KB

 

BSFA ist Mitglied des Verband fairline

Der BSFA ist seit Juni 2017 Mitglied beim Verband fairline, welcher von fairsicherungsberatung ins Leben gerufen wurde. Der Verband bietet unseren Aktivmitgliedern die Möglichkeit, Kollektivversicherungen zu optimalen Konditionen abzuschliessen. Die Angebote aus den kollektiven Rahmenverträgen sind online abrufbar, die Anträge können teilweise direkt heruntergeladen werden. 

Individuelle Beratung durch fairsicherungsberatung

Die Betriebshaftpflicht-, Inventar- und technische Versicherungen können nicht über einen Rahmenvertrag abgeschlossen werden. Die individuellen Risikofaktoren sind hier genau zu prüfen. Dies sollte im Rahmen einer Beratung erfolgen. Ausserdem besteht die Möglichkeit, bei einer Beratung die gesamten Versicherungsdeckung durchleuchten zu lassen, um allfällige Lücken zu verhindern und bestehende, teuere Verträge durch günstigere Lösungen zu ersetzen.

 

Wichtig zu wissen, ihr bezahlt in diesem Fall ein Honorar für die Beratung (Erstberatung für Aktivmitglieder CHF 300 anstatt CHF 380), allfällige Einnahmen aus Provisionen und Courtagen werden dann von diesem Honorar in Abzug gebracht. 

Die Beratungsbüros von fairsicherungsberatung sind in Zürich und in Bern zu finden.